Reitunterricht Reiten ab 5 Jahren für Erwachsene Schnupperkarten Reitlehrer

Das Reitlehrer-Team


Elke Rothermel

Trainerassistent Pferdesport FN, Berittführer FN, Reitabzeichen IV, Reiterpass Gelände,  Longierabzeichen IV, III & II, Reitpädagogin

Elke hat im RUF Heppenheim reiten gelernt und gibt seit 1992 selbst Reitstunden. in ihrer Ausbildertätigkeit hat sie sich vor allem auf das Unterrichten von erwachsenen Reitanfängern und Wiedereinsteigern spezialisiert. Aber auch Kinder sind bei ihr herzlich willkommen.
Im Juli 2017 absolvierte Elke erfolgreich einen Lehrgang zur Reitpädagogin.

Sie bietet regelmäßig Abzeichenlehrgänge wie den Basispass, Longierabzeichen und die Reitabzeichen und Bodenarbeit an.

Elke über sich: „Sportreiter – das bin ich nicht – und das will ich auch nicht sein … Turniere waren nie mein Ziel … für mich stand immer schon die Partnerschaft und der harmonische Umgang zwischen mir und meinen Pferden im Vordergrund!
Ich liebe die Arbeit & den Umgang mit Pferden & Menschen. Mein Berufswunsch war das nie … aber vielmehr die Bestätigung für meinen eigenen Weg … egal, ob ich lehre oder lerne, ich will offen bleiben für alles - und deshalb schaue ich immer mal wieder über den Tellerrand hinaus! Nur so kann ich den Bedürfnissen und Wünschen meiner Reitschüler bestmöglich gerecht werden.
Angst & Verzweiflung … keine Fremdwörter für mich … Aus Angst wurde Respekt – aus der Verzweiflung wurde Wissbegierde… Stillstand bedeutet Rückschritt … deshalb bilde ich mich ständig auf verschiedenen Lehrgängen & Seminaren weiter.“

Luisa Roth

Luisa ist unsere jüngste Ausbilderin und verstärkt seit Frühjahr 2017 das Reitlehrerteam. Sie gibt Montags Schulpferde-Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene.

Mit ihrem Pferd Joey reitet sie momentan L Springen und L Dressur.

 

Tina Kotlewski

Silbernes Reitabzeichen

Tina ist seit August 2016 Teil unseres Trainer-Teams. Sie gibt mittwochs Reitstunden für Anfänger und Fortgeschrittene. Tina Reitet und Voltigiert seit sie 9 Jahre alt ist. Ihre Leidenschaft gilt dem Spring- und Vielseitigkeitsreiten und sie war in beiden Disziplinen auf Turnieren erfolgreich bis Klasse M.

Tina ist stets darin interessiert, sich vielseitig weiterzubilden. So lernte sie unter anderem von Martin Plewa, dem ehemaligem Bundestrainer für Vielseitigkeit, von Doppellongen-Profi Wilfried Gehrmann, Philippe Karl, dem ehemaligen Cadre Noir-Bereiter und vielen anderen. Das spiegelt sich auch in ihrem Unterricht wieder. Besonders viel Wert legt Tina hier auf eine möglichst vielseitige Ausbildung von Reiter und Pferd.

Anke Ruhs

Trainerin-C Reiten Leistungssport (FN),
Silbernes Reitabzeichen 

Anke Ruhs gehört zu den "Urgesteinen" des Vereins, ist neben ihrer langjährigen Tätigkeit als Ausbilderin vor allem für die Ausbildung und Verstärkung unseres Schulpferdeteams zuständig und sucht mit großem Engagement nach geeigneten Pferden für unseren Betrieb.
Sie gehört zu den erfolgreichsten Reiterinnen unseres Vereins und gibt seit vielen Jahren ihr breites Wissen in Dressur- und Springstunden an ihre Schüler weiter. Selbst war sie bis 2014 mit ihrem über die Grenzen Heppenheims bekannten Wallach "Rainman" in der Dressur bis zur Klasse S und im Springen bis zur Klasse A** erfolgreich. Besonders engagiert sie sich bei der Vorbereitung des alljährlichen Jugendvergleichswettkampfes und bereitet dabei die Teilnehmer bestens auf die bevorstehenden Prüfungstage vor. Außerdem bildet sie sich selbst in verschiedensten Lehrgängen rund um das Thema Pferd und Ausbildung weiter, um so fortwährend auf dem Laufenden zu bleiben. Ihr Unterricht richtet sich neben der Ausbildung von Einsteigern aber auch gezielt an Fortgeschrittene und ambitionierte Reiter
.

 

Marco Lang

Trainer-C Reiten Basissport (FN)
Bronzenes Reitabzeichen

Marco Lang ist seit August 2013 Teil des Ausbilderteams. Er ist im Besitz einer gültigen DOSB-Trainierlizenz.

Neben der klassischen Reitausbildung in Dressur, Springen und Gelände hat er Erfahrungen im wettkampfmäßigen Distanzreiten gesammelt. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Aus- und Fortbildung von erwachsenen Spät- und Wiedereinsteigern, insbesondere auch deswegen, da er selbst erst spät zum Reitsport kam.

Die Reitschüler schätzen an ihm neben seiner ruhigen Ausstrahlung und seiner ausgezeichneten Fachkompetenz vor allem seine Fähigkeit, die Inhalte in geeigneter Methode zu vermitteln. Einen fachkundigen zeitgemäßen Unterricht gewährleisten regelmäßige Teilnahmen an Aus- und Fortbildungsangeboten renommierter Reitausbilder, Pferdeexperten und Tierärzte.

Sein Betreben ist es, die reiterliche Grundausbildung so abwechslungsreich und vielseitig wie möglich zu gestalten. Der methodische Aufbau des Reitunterrichts muss dabei zu Reiter, Pferd und den verfolgten Zielen passen. Die Anforderungen an den Reitschüler müssen derart gestaltet sein, dass sie Vertrauen schaffen und motivierend wirken.