Reitunterricht Reiten ab 5 Jahren für Erwachsene Schnupperkarten Reitlehrer

Reiten für Erwachsene


Anfänger, Wiedereinsteiger und ängstliche Reiter

Reiten – nicht ausschließlich was für Mädchen. Immer mehr Erwachsene Männer & Frauen reiten – Folgen Sie dem Trend!

Seit ein paar Jahren ist uns ein erfreulicher Trend aufgefallen: immer mehr Erwachsene trauen sich, ihren Traum vom Reiten lernen zu erfüllen. Die Gründe für das späte Herantreten an den Reitsport sind vielfältig. Oftmals wollten die erwachsenen Einsteiger schon als Kind auf das Pferd, hatten aber keine Möglichkeit, da kein Reiterhof in der Nähe war, oder weil die finanziellen Mittel fehlten. Andere geben an, ihre Eltern hätten ihnen das Reiten verboten, weil diese Angst hätten ihre Kinder würden fallen und sich verletzen. Viele sagen aber auch, dass sie selbst einmal vom Pferd gefallen seien und sich seitdem nicht mehr trauen aufzusitzen. Wiedereinsteiger sind häufig in der Kindheit geritten. Mit der Pubertät, dem Schulabschluss oder der Geburt der eigenen Kinder, war einfach keine Zeit mehr für das Reiten. Nun, da die Kinder aus dem Haus sind, das Geld da ist, die Arbeit weniger wird oder man vielleicht schon in Rente gegangen ist, wird die Sehnsucht nach dem schönsten Sport der Welt wieder laut.

Welche Gründe gibt es noch, im Erwachsenenalter Reiten zu gehen?

Auf dem Rücken der Pferde finden Körper und Seele zueinander! Reiten ist ein idealer Ausgleichssport für Menschen jeden Alters und Geschlechts. Die sportliche Betätigung und der Dialog mit dem Partner Pferd machen den Reitsport zu einer Energiequelle für Körper und Geist. Einmal richtig erlernt, fördert Reiten die Haltung, Atmung und das Kreislaufsystem, stärkt die Rumpfmuskulatur sowie die Wirbelsäule und trägt zur Entspannung und zum Stressabbau bei. Gerade Erwachsene können beim Reiten ideal vom stressigen Arbeitsalltag abschalten, ihre Sorgen vergessen und dabei ihr Körpergefühl und ihre Muskulatur stärken. Reiten schult zudem die Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit - Angst brauchen auch ältere Reiter nicht zu haben. Besonders wichtig ist, dass es Spaß macht auf dem Rücken eines Pferdes zu sitzen und mit ihm eine tolle Zeit verbringen. Die Tatsache begeistert, dass man ein so großes und starkes Tier durch kleinste Bewegungen in verschiedenen Geschwindigkeiten reiten kann und das mit einem Verständnis für und mit einem Wissen um das Pferd. Auch das stundenlange Schmusen mit dem Pferd ist nicht den Teenagern vorbehalten. Genießen Sie die Wärme des weichen Fells, wenn sie während des Putzens das Pferd streicheln. Zudem ist das Streicheln und Schmusen mit dem Pferd außerordentlich förderlich für die Beziehung zwischen Reiter und Pferd, denn nur so erkennt man, was dem Pferd gefällt und kann ihm etwas Gutes tun.

Haben Sie Lust das Reiten (nochmal) auszuprobieren?

Interessierte Pferdefreunde haben die Möglichkeit bei einem Schnupper-Reitkurs auf unseren braven Schulpferden auf Tuchfühlung zu gehen. Fortgeschrittene können in eine altersgerechte Gruppe einsteigen.

Jeder kann Reiten lernen - egal welchen Alters!

Selbst Rentner mit über 60 Jahren haben schon bei uns ihre ersten Schritte mit und auf dem Pferd gemacht. Unserer gut ausgebildeten Schulpferde ermöglichen jedem (Wieder-)Einsteiger sichere und effektive Reitstunden. Der Reitunterricht wird auf Können und Belastbarkeit des Reitschülers abgestimmt. Im Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen bis max. 3-4 Reitern werden die Spät- und Wiedereinsteiger an das Pferd herangeführt. Hervorzuheben sei ebenso die besondere Thematisierung der theoretischen Aspekte. Besonders ältere Reitschüler haben häufig eine erfreuliche Neugierde an dem Verhalten und der Anatomie des Pferdes.

Informationen und Terminvereinbarung bei Petra Peltzer: Petra-RuF@IM-Peltzer.de