2013 - 2014 2011 - 2012 2009 - 2010

Berichte 2011 - 2012


Weihnachtsgeld für den Reit- und Fahrverein Heppenheim


Das Foto zeigt die jubelnden Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Heppenheim gemeinsam mit einigen Schulpferden. Alle freuten sich  über die Spende in Höhe von 1.000 Euro aus der Aktion „DiBaDu und dein Verein“, mit welcher ein neuer Bahnplaner angeschafft werden kann. 

Der Jubel der Mitglieder des Reit- und Fahrverein in Heppenheim war groß, als Platzwartin Charlotte Kaspar per E-Mail an alle verkündete: „Wir haben gewonnen! 1.000 Euro für den Heppenheimer Reitverein aus der Aktion „DiBaDu und dein Verein“. Die Reiterinnen und Reiter hatten sich über Wochen an der Aktion beteiligt und dank der stetigen Aufforderung durch Charlotte Kaspar es geschafft, zahlreiche Freunde, Verwandt, Arbeitskollegen und Nachbarn zu motivieren für den Reit- und Fahrverein Heppenheim zu stimmen. 

weiterlesen

Text: Andrea Helm

 

 

Kinder mit Pferden stärken

Komm zum Pferd - eine Initiative der Kinder-Tagesstätte St. Franziskus in Zusammenarbeit mit dem Reit- und Fahrverein Heppenheim

Daliah Mork: Erzieherin & Trainer-B Reiten

Elke Rothermel: Trainer-Assistent im Pferdesport

Schon seit etwa einem Jahr lernen die Kinder der KiTa St. Franziskus auf spielerische Art immer neue Herausforderungen zu meistern. Gemeinsam mit dem Pony „MONA“, Erzieherin und Reitlehrerin Daliah Mork und der Trainer-Assistentin Elke Rothermel lernen sie in der Pony-Spielgruppe jeden Freitag von 9-11 Uhr in Gruppen von 8 Teilnehmern im spielerischen Umgang Verantwortung zu übernehmen.

weiterlesen

Foto: Fr.Jährling
Text: Elke & Daliah

 

 

Voltiturnier 2012


Beim Voltigierturnier in Heppenheim zeigen Pferd und Kinder, welche Kunststücke sie gemeinsam können.

Zu den Klängen des Popcorn-Songs hüpften sechs Mädchen zwischen sechs und acht Jahren der Gruppe Heppenheim III (Rebecca Holz, Lena Siegler, Selina Fetsch, Kimberley Fuß, Emely Schmitt, Louisan Jährling) schwungvoll in lila-bunten Anzügen in die Reithalle.

weiterlesen

 

Führerschein für den Sattel


Reit- und Fahrverein: Der Club lehrte in zwei Kursen den richtigen Umgang mit Pferden

MM_80-H_bhe_1_441909989.jpg

Die Absolventen der Lehrgänge "Basispass Pferdekunde" und "Grundkurs Bodenschule" beim Reit- und Fahrverein Heppenheim mit den beiden Schulpferden Lotte und Belinda auf dem Vereinsgelände in der Weststadt.

Heppenheim. Nicht nur für das Fahren von motorisierten Zweirädern und Autos ist ein Führerschein Grundvoraussetzung, sondern auch für den richtigen Umgang mit einem PS - mit dem Pferd. Aus diesem Grund bietet der Reit- und Fahrverein Heppenheim jährlich einen Basispass "Pferdekunde" an, der mit dem Praxiskurs "Bodenschule" gekoppelt ist.

weiterlesen

© Bergsträßer Anzeiger, Samstag, 02.06.2012

 

 

Erfolgreicher Abschluss des Reitanfänger-Kurses


 

Am Sonntag, den 1. April legten 5 Reitanfänger ihre Prüfung zu den Motivationsabzeichen Steckenpferd und Kleines Hufeisen ab.

Bestens in Theorie und Praxis vorbereitet unterzogen sich JanJulius, Carlotta, Helga, Gordana und Jens den strengen Blicken unserer Trainerin Anke Ruhs, die die Prüfung abnahm. Fragen wie z.B. Wie unterscheidet man Pferde voneinander, wie verhalten sie sich, welche Rassen und Farben gibt es, was gehört in eine Putzkiste, wie werden Trense und Sattel angelegt und verschnallt oder was und wie viel frisst ein Pferd, wurden ohne Probleme beantworten.
Auch in der praktischen Reitprüfung konnten sie ihr erlerntes Wissen und Können unter Beweis stellen.

weiterlesen

 

 

Viele neue Angebote beim Reitverein Heppenheim – auch für Nichtmitglieder und Neueinsteiger


Nicht jeder Freizeitreiter oder Reitanfänger, der den Reitsport erst mal testen möchte, findet Gefallen an der Idee einem Verein beizutreten.  Der Reit- und Fahrverein Heppenheim bietet ab sofort allen interessierten Pferdefreunden deshalb die Möglichkeit, Schnupper-Karten für Reit- oder Voltigierstunden zu erwerben.

weiterlesen

Pressemitteilung im März 2012 (Andrea Helm)

 

 

Der Reiter sitzt nicht immer AUF dem Pferd ….
Longier-Lehrgang im Reit- und Fahrverein Heppenheim


 

Longieren ist eine sinnvolle Ergänzung, zur Reit-, Fahr- und Voltigierausbildung von Pferden und deren Menschen. Wie alle Abzeichen, die rund ums Pferd erworben werden können, sollte das Deutsche Longierabzeichen (DLA) als eine Motivation verstanden werden, sich und sein Pferd ständig aus- und weiterzubilden.

 

Das DLA IV haben bestanden:
Kathrin Moser mit NUMBERSIX (7,7)
Eva Woldt mit BELINDA (7,5)
Ulrike Brüggemann mit FILIP (7,5)
Ingrid Oberle mit ACTION (7,5)
und Frank Wohlers mit LOUIS (7,4)


Das DLA III haben bestanden:
Claudia Wohlers-Stimmler mit LOUIS (6,7)
Karin Handwerg mit MONIQUE (6,9)
Zum Auffrischen ihrer Kenntnisse nahm außerdem Doro Jeckel am Lehrgang teil.

 

weiterlesen

 

 

Einweihung der neuen Reithalle



Man sieht sie von der Straße kaum, doch ist sie größer als viele andere Reithallen im Kreis Bergstrasse: Die neue Halle des Reit- und Fahrverein Heppenheim. Diese wurde kürzlich feierlich im Beisein von rund 100 Gästen eingeweiht.

 

 Schon vor 15 Jahren war sich der Vorstand um Andrea Pfeilsticker bewusst, dass eine zweite Halle insbesondere für optimale Trainingsmöglichkeiten in der Winterzeit, nötig sei. Die damaligen Pläne konnten leider nicht umgesetzt werden und der Verein strukturierte sich neu. Veränderte Trainingszeiten von Kindern und Jugendlichen, die bedingt durch G8 immer mehr in die Abendstunden verlegt werden mussten, brachten die alte Halle, die nach wie vor genutzt wird, ständige an die Grenzen der Nutzungsmöglichkeiten.

weiterlesen

Text: Andrea Helm & Andrea Pfeilsticker

 

 

Weiterbildung für Ross und Reiter 


Wer reiten will, sollte auch sein Pferd verstehen. Aus diesem Grund absolvierten acht Mitglieder des Heppenheimer Reit- und Fahrvereins erfolgreich zwei Lehrgänge. Der „Basispass Pferdekunde“ und der „Praxiskurs Bodenschule“ wurde von Ausbilderin Elke Rothermel an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden angeboten und schloss mit einer theoretischen und praktischen Prüfung, die von der Prüferin Angelika Schwabedissen aus Wald-Michelbach abgenommen wurde.


 

Das Foto zeigt Ausbilderin Elke Rothermel und Richterin Angelika Schwabedissen gemeinsam mit den diesjährigen Absolventen der Lehrgänge „Basispass Pferdekunde“ und  „Grundkurs Bodenschule“.   

weiterlesen

Text: Andrea Helm